KW-Aufzugstechnik



KW Aufzugstechnik GmbH

KW KW KW

Version:

KW-Aufzugstechnik v2.1.0

Sie sind hier: Produkte » Schachtkopierung

Schachtkopierung

Schachtkopierungssystem WDG-Silent
kw
Das Schachtkopierungssystem WDG-Silent ist geeignet für eine Schachthöhe von 120m mit einer maximalen Fahrgeschwindigkeit von 4 m/s. Das Riemenrad ist gegenüber dem Geber doppelt gelagert. Dadurch erzielt man eine Trennung zwischen Lagerlast und Sensorik. Die Geberhalterung ist universell ausgelegt, für die Aufnahme von Inkrementalgebern und absoluten SSI-Gebern. Der Noppenriemen ist wartungsfrei, alterungsbeständig, besonders leise und laufruhig durch den Spezialaufbau und die geräuscharme Aufhängung.
 
Die Montage im Schachtkopf erfolgt durch eine Augen-schraube, an der der Noppenriemen eingehängt wird.   In der Schachtgrube erfolgt die Montage ebenfalls mit einer Augenschraube, in Verbindung mit einer Zugfeder, die den Noppenriemen auf Spannung hält.
Vorteile der neuen Gebersysteme für die Schachtkopierung:

Der verwendete Noppenriemen besteht aus Polyurethan, welches eine hohe Abriebfestigkeit garantiert, wie auch eine UV Licht-Beständigkeit. Zusätzlich wurden in dem Riemen mehrere Stahlzugträger einge-arbeitet, welche eine starke Riemendehnung verhindern. Dieser selbstführende Spezialriemen ist besonders leise und schlupffrei. Dies führt zu einer Geräuschreduzierung von bis zu 24 db.

Die Geberhalterung kann wahlweise Inkrementalgeber, wie auch absolute SSI-Geber aufnehmen, die auf der patentierten EnDra®-Technologie basieren. Die Vorteile bestehen in der Verschleißfreiheit, da kein Getriebe nötig ist und der hohen Energieeffienz aufgrund der geringen Leistungsaufnahme. Außerdem ist keine Pufferbatterie erforderlich. Die Impulsgeber vertragen eine mechanisch raue Umgebung und sind unempfindlich gegenüber elektromagnetischen Emissionen.

Gleich geblieben sind die schnelle Montage der Gebersysteme im Schacht, sowie der vorkonfektionierte elektrische Anschluß auf der Kabine!

PDF-Beschreibung ...
Schachtkopierungssystem LM-2 und Schachtkopierungssystem LM-3
Das Schachtkopierungssystem LM-2 ist geeignet für eine Schachthöhe von 120 m mit einer maximalen Fahrgeschwindigkeit von 6 m/s. Das Riehmenrad ist gegenüber demGeber doppelt gelagert. Dadurch erzielt man eine Trennung zwischen Lagerlast und Sensorik. Die Geberhalterung ist universell ausgelegt, für die Aufnahme von Inkrementalgebern und absoluten SSI-Gebern. Der Zahnriehmen ist wartungsfrei undalterungsbeständig.

Das Schachtkopierungssystem LM-3 ist geeignet für eine Schachthöhe von 50 m mit einer maximalen Fahrgeschwindigkeit von 1,6 m/s.Die Geberhalterung ist universell ausgelegt, für die Aufnahme von Inkrementalgebern und absoluten SSI-Gebern. Der Zahnriehmen ist wartungsfrei und alterungsbeständig. Die Montage des Zahnriehmens erfolgt mit dem Schnellmontageset sehr zeitsparend. Die Montage im Schachtkopf erfolgt durch eine Augen-schraube, an der der Zahnriehmen einge-hängt wird. In der Schacht-grube erfolgt die Montage ebenfalls mit einer Augen-schraube, in Verbindung mit einer Zugfeder, die den Zahnriehmen auf Spannung hält.
  Vorteile der neuen Gebersysteme für die Schachtkopierung:
- Der verwendete Zahnriehmen besteht aus Polyurethan, welches eine hohe Abriebfestigkeit garantiert, wie auch eine UV Licht-Beständigkeit. Zusätzlich wurde in dem Riehmen ein Stahlzugträger eingearbeitet, welcher eine starke Riehmendehnung verhindert. Wir erhoffen uns dadurch eine wesentlich höhere Standzeit gegenüber den Kevlarsystemen. Dieser Riehmen ist für beide Systeme LM-2 und LM-3 einsetzbar.

- Die Geberhalterungen der Modelle LM-2 und LM-3 können wahlweise Inkrementalgeber, wie auch absolute SSI-Geber aufnehmen. Zum Einsatz kommen die Heavy Duty Impulsgeber der Firma Kübler, die wir als Motorimpulsgeber in unseren Solutionsets seit Jahren erfolgreich einsetzen. Die Impulsgeber vertragen eine mechanisch raue Umgebung und sind umempfindlich gegenüber elektromagnetischen Emissionen.

Gleich geblieben sind die schnelle Montage der Gebersysteme im Schacht, sowie der vorkonfektionierte elektrische Anschluß auf der Kabine!

PDF-Beschreibung ...
Schachtkopierungssystem HSK90-101
  Das Schachtkopierungs-paneel HSK90-101 besitzt Hallsensoren, um vier Magnetspuren auszuwerten Die Hallsensoren haben die Funktion der beiden Vorendschaltern S13A oben & S13B unten, sowie der Zonenschalter S71 & S72. Bei den Zonenschaltern kann die Innere Zone ausgewertet werden. Der elektrische Anschluß erfolgt über ein Rundkabel am Fahrkorb-rechner FKR. PDF-Montageanleitung ...
Schachtkopierungssystem ESK90-103
  Das Magnetpaneel ESK90-103 besitzt vier Magnetschalter für die Schachtfahnenmontage. Die Magnetschalter haben die Funktion der beiden Vorendschaltern S13A oben & S13B unten, sowie der Zonenschalter S71 & S72. Der elektrische Anschluß erfolgt über ein 10 poliges Flachkabel. PDF-Montageanleitung ...
Schachtkopierungssystem ESK46-101
  Das Magnetpaneel ESK46-101 besitzt vier Magnetschalter und die Montage der Magnete erfolgt an der Schiene. Die Magnetschalter haben die Funktion der beiden Vorendschaltern S13A oben & S13B unten, sowie der Zonenschalter S71 & S72. Der elektrische Anschluß erfolgt über ein Rundkabel am Fahrkorb-rechner FKR. PDF-Montageanleitung ...
Schachtkopierungssystem USK90-104
  Das Magnetpaneel USK90-104 besitzt zwei Magnetschalter und zwei Gabellichtschranken für die Schachtfahnenmontage. Die Magnetschalter haben die Funktion der beiden Vorendschaltern S13A oben & S13B unten. Die beiden Gabellichtschranken greifen in eine U-Fahne ein und erkennen so die beiden Zonen 71 und 72. Der elektrische Anschluß erfolgt über ein Rundkabel am Fahrkorbrechner FKR. PDF-Montageanleitung ...